Selbsthilfe Demenz

Elfi Engfer, Christa Braun und Rainer Possehl teilen ein Schicksal: Sie sind Angehörige von Demenzerkrankten. Als solche treffen sie sich jeden 3. Don­nerstag im Monat im Grundtvighaus in Sassnitz in der Selbsthilfegruppe Betreuende Angehörige Demenzerkrankter. 

 

"Ich bin so froh, dass ich diesen Treff habe", bringt es Rainer Possehl, stellvertretend für alle, auf den Punkt. Von Anfang an, also seit 2009, gehört er dazu. Damals habe es eine Infoveranstaltung zum Thema Demenzerkrankung im Mehrgenerationenhaus gege­ben, erinnert er sich zurück. Und als ich mich umgesehen habe, merkte ich, dass ich es nicht allei­ne bin, der Unglück trägt. So vielen erging es genau­ so. Da fühlte es sich schon fast wieder normal an", beschreibt er seine damaligen Eindrücke. Abgese­hen davon habe er von dieser Veranstaltung sehr viel Wissen mitgenommen.

"Als Angehöriger fragt man sich oft, ob man die richtige Entscheidung trifft", weiß Elfi Engfer sehr genau, was Rainer Possehl meint. Wie allen anderen tat und tut es ihr gut, über das Erlebte zu sprechen und Erfahrungen auszutauschen. ,.Mir hat es auch gut getan zu wissen, was auf mich zukommen kann. Wenn man sich darauf einstellen kann, erleichtert das manches", weiß sie auch aus ihrer Arbeit in einem Pflegeheim. So sei es für viele Betroffene ein Segen, in ein Heim zu kommen. "Hier sind sie unter ihresgleichen und müssen keine Angst mehr haben, etwas falsch zu machen", beobachtet sie immer wie­ der.

Wenn Christa Braun von ihren Besuchen bei  der Schwiegertochter in der Gruppe erzählt, erfährt sie viel Verständnis. Freunde und Bekannte haben dafür oft kein Ohr und wenig Zeit. ..Deshalb ist mir diese Gruppe sehr wichtig", sagt sie dankbar. Die Gruppe gebe ihr Halt und mache Mut in dieser schwierigen Zeit. "Und sie lenkt ab, schließlich lachen wir auch viel". ergänzt sie.

Viele Aktivitäten unternimmt die 20-köpfige Gruppe nicht, das sei der Pflege der Angehörigen und deren Organisation geschuldet, erzählen die drei weiter. Allerdings ,.leiste" man sich jährlich ein gemeinsa­mes  Essen - und .das  wird  dann  immer  ganz besonders schön..."

Unsere Termine finden Sie unter: Kalender