Detail-Ansicht

16.03.2019 - 20:00 Uhr

141. Konzert im Grundtvighaus

Bunker 3 - JAZZ Neukölln


Samstag, 16. März 2019
Beginn 20:00 • Einlass 19:00
Grundtvighaus Sassnitz, Seestr. 3
Eintritt: € 12,- EUR, junge Leute <= 18 Jahre für umsonst


Besetzung:
Nikolaus Neuser – Trompete
Ray Kaczynski – Drums
J.S. – Gitarre

Die Kurzbeschreibung könnte lauten:
"Trompete, Gitarre, Drums – Oben, Mitte, Unten?
Vielleicht… Möglicherweise aber auch anders herum …
Jedenfalls drei Klang-Kollaborateure im gegenseitigen Austausch der Ideen und Verhandeln des Materials aus der Neuköllner Unterwelt."

Ray Kaczynski
geboren in Detroit, Michigan USA; Percussionist, Drummer,
Komponist und ITstrument-(Klangskulptur)Entwickler. Tritt seit vielen Jahren international auf: Europa, Asien, USA. Lebt seit 1993 in Deutschland. Aktuelle Projekte: “Conversations in Green and Blue", wordmusik mit Esther Dischereit, The SoundCrushers, SOLOX "The IT and the WHAT" and his Quartet “Toen Jons".

Nikolaus Neuser
studierte an der Folkwang-Hochschule in Essen bei Uli Beckerhoff. Neben Bunker3 arbeitet er aktuell mit seinem Quintett (mit Silke Eberhard, Gerhard Gschlössl, Johannes Fink und Bernd Oezsevim), im Trio mit Richard Scott und Alexander Frangenheim und ist Mitglied der Ensembles Potsa Lotsa, den Fun Horns, dem Hannes Zerbe Jazz Orchester und dem Berlin Jazz Orchestra. Hat mit zahlreichen Künstlern konzertiert und/oder aufgenommen, u.a. mit Matana Roberts, Benny Bailey, Joe Morris, Marshall Allen, Satoko Fuiij, Ernst-Ludwig Petrowsky, Jiggs Whigham, Uschi Brüning, Paul Kuhn, dem Sonar Kollektiv Orchester, Peter Fox, Seeed, Miss Platnum und ist so bis jetzt auf über 50 CD´s zu hören.
Kooperationen mit dem Auswärtigen Amt, dem Goethe-Institut und dem DAAD führten ihn durch Europa, nach China, Thailand, Vietnam, Nordafrika, in den Libanon, Jordanien, Saudi Arabien sowie nach Kolumbien, wo er außerdem an der Pontificia Universidad Javeriana de Bogotá lehrte.

Jörg Schippa
erlernt das Gitarrespielen mit dem 12. Lebensjahr bei diversen Lehrern. Klassische Studien bei Jaime Zenamon, Jazzstudien bei Walter Norris, Masterclasses bei Dave Liebman, Richie Beirach und John Abercrombie. Aktiv in der Berliner Jazzszene in Bigbands, Theatermusik, Jazzcombos, freie Musik etc. Gewinner des Neuköllner Kulturpreises, mehrfach Sieger des Studiowettbewerbs des Berliner Senats.
Kompositionsstipendium des Berliner Senats.. Zusammenarbeit u.a. mit Kenny Wheeler, Ernst Reisjeger. Kompositionsauftrag der Berliner Klangwerkstatt „Coffee Anyone“.
Diverse CD-Veröffentlichungen. Zuletzt: "Schippa´s UnbedingT-Zirkus Bizarr" (UnitRecords) Konzerte in Frankreich, Polen, Schweiz.

Nachfolgend sind 4 Hörbeispiele von BUNKER 3 für die Neugierigen:

„Pom-2“
http://joergschippa.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/03/POM-2.mp3
„Blue-Mambo-Allaturk“
http://joergschippa.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/03/BLUE-MAMBO-ALLA-TURK.mp3
„Nummer 1“
http://joergschippa.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/03/NUMMER-EINS.mp3
„Pim-3“
http://joergschippa.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/03/PIM-3.mp3


Reservierungen sind dringend zu empfehlen: Ruf 038392-57726, -57727;
e-mail: reservierung(at)grundtvighaus-sassnitz.de